facebook
twitter
youtube
instagram

Datenbank Tierversuche

Ihre Abfrage

4964 Ergebnisse wurden gefunden

Alle Abfrageresultate in neuem Fenster öffnen und zum Markieren und Kopieren von Textstellen bitte hier klicken >>

Dokument 3851Titel: Etablierung einer Polymerase-Kettenreaktion (PCR) zum Nachweis von Eperytrozoon suis
Hintergrund: Verbesserte Diagnostik der Eperythrozoonose. Diese Erkrankung verläuft in der Regel "latent", d.h. die Schweine tragen zwar die Erreger, die Erkrankung bricht jedoch nicht aus. Erst bei Belastung kann es zu Fieber, Gelbfärbung der Haut, Apathie, Appetitlosigkeit, Blutarmut u.a. kommen. Ein Ausbruch der Krankheit kann durch optimale Haltungsbedingungen verhindert werden.
Tiere: 15 Schweine
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Die Schweine stammen aus Betrieben, in denen der Verdacht auf ein Vorliegen einer bestimmten bakteriellen Erkrankung besteht. Elf dieser Schweine wird unter Narkose die Milz entfernt. Wenn sie mit dem Erreger infiziert sind, bricht die Krankheit daraufhin aus; so geschieht es bei sechs Tieren. Die anderen Schweine ohne Milz werden zur "biologischen Diagnostik" verwendet: Man injiziert ihnen Blut von verdächtigen Tieren und beobachtet, ob die Erkrankung ausbricht. Den vier übrigen Schweinen wird ebenfalls Blut von verdächtigen Tieren injiziert. Zu unterschiedlichen Zeitpunkten wird den Schweinen Blut entnommen.

Bereich: Schweinekrankheiten, Mikrobiologie

Originaltitel:

Autoren: Dagmar Adelt (Wissenschaftliche Betreuung: M.M. Wittenbrink)

Institute: II. Medizinische Tierklinik, Lehrstuhl für Krankheiten des Schweines und Institut für Medizinische Mikrobiologie, Infektions- und Seuchenmedizin der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1145



Dokument 3852Titel: Untersuchungen zur Osteogenese an einem Radiusdefektmodell
Hintergrund: Wiederherstellung von Knochen
Tiere: 80 Kaninchen
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Unter Narkose wird den Kaninchen ein 1,5 cm langes Knochenstück aus dem Unterarm entnommen. Teilweise wird Ersatzmaterial eingefügt, teilweise der Wundbereich ohne weitere Behandlung wieder verschlossen. Zwei Tiere werden wenige Tage später aufgrund von Knochenbrüchen getötet, ein drittes stirbt ein einer Darmerkrankung. Die übrigen Kaninchen werden spätestens nach vier Wochen durch Überdosierung eines Narkosemittels getötet und untersucht.

Bereich: Orthopädie, Chirurgie

Originaltitel:

Autoren: Frank Herting (Wissenschaftliche Betreuung: G. Sponer)

Institute: Präklinische Forschung der Boehringer Mannheim GmbH, Abteilung Knochenstoffwechsel (eingereicht über die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München)

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1144



Dokument 3853Titel: Quantitativ morphologische Untersuchung am Myokard der Cathepsin L-defizienten Knock-out-Maus
Hintergrund: Untersuchung der Funktion eines Enzymes im Herzen
Tiere: 31 Mäuse
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Es werden unter anderem transgene Mäuse eingesetzt, d.h. den Mäusen wurde fremdes Erbmaterial übertragen. Zunächst bilden sie verspätet ein vollständiges Haarkleid aus. Dieses wird innerhalb einer Woche verloren, so dass die Tiere mit vier Wochen nackt sind. In der nächsten Woche wächst das Fell nach. Mit sieben Wochen fallen wieder teilweise Haare aus. Es kommt zu unterschiedlichen Hautveränderungen. Die Tiere zeigen einen schlechteren Ernährungszustand als gesunde Mäuse. Das Herz der Mäuse ist relativ zum Körper größer und die Anzahl der Herzmuskelzellkerne erhöht. Die Mäuse werden durch Überdosierung eines Narkosemittels getötet und untersucht. Die Autorin beschreibt, dass die vorliegenden Veränderungen am Herzen keiner beim Menschen bekannten Erkrankung entsprechen.

Bereich: Gentechnik, Physiologie

Originaltitel:

Autoren: Kerstin Gläser (Wissenschaftliche Betreuung: A. Hafner)

Institute: Institut für Pathologie der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1143



Dokument 3854Titel: Beeinflussung der humoralen Immunantwort durch Lipopeptide, ß-Casokinin-10 und Interferon-y während Immunisierungsstudien bei den Spezies Huhn und Maus
Hintergrund: Verbesserung von Impfstoffen durch Verwendung bestimmter Hilfsstoffe
Tiere: 108 Tiere verschiedener Arten (38 Mäuse, 70 Hühner)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Zur "Immunisierung", d.h. zur Ausbildung von Antikörpern werden den Tieren mehrmals verschiedene Substanzen injiziert. Nach Abschluß der Versuche werden die Tiere getötet und untersucht.

Bereich: Impfstoffforschung, Immunologie

Originaltitel:

Autoren: Pia Zinsmeister (Wissenschaftliche Betreuung: M.H. Erhard)

Institute: Institut für Physiologie, Physiologische Chemie und Tierernährung der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1142



Dokument 3855Titel: Entwicklung monoklonaler Antikörper gegen die humanen Chemokinrezeptoren CCR5 und CCR2
Hintergrund: Untersuchung von Abwehrmechanismen
Tiere: Tiere verschiedener Arten (Anzahl unbekannt)(Mäuse und Hühner, unbekannte Anzahl)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Für die Versuche werden unter anderem Hühner und Mäuse verwendet, denen eine Störung des Abwehrsystemes angeboren ist. Ein Teil der Hühner wird geschlachtet und die Schilddrüsen entnommen. Die Mäuse werden "immunisiert", d.h., es wird ihnen eine körperfremde Substanz injiziert und die Abwehr des Körpers beobachtet bzw. Antikörper gewonnen. Ein Teil der Mäuse wird einige Wochen später durch Enthauptung getötet, mit Alkohol übergossen und untersucht.

Bereich: Immunologie

Originaltitel:

Autoren: Viktoria Eiter (Wissenschaftliche Betreuung: M. Stangassinger)

Institute: Institut für Physiologie, Physiologische Chemie und Tierernährung der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1141



Dokument 3856Titel: Die Neovaskularisation im präformierten Gewebelappen unter Einfluß eines Gewebeexpanders - eine tierexperimentelle Studie am Kaninchen
Hintergrund: Verbesserung von Hauttransplantationen
Tiere: 49 Kaninchen
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Während einer durchschnittlich 4,5-stündigen Operation unter Allgemeinanästhesie wird ein 8x15cm großer Hautlappen am Bauch angehoben. Hauptarterie und -vene des Hinterbeines werden freipräpariert und miteinander verbunden. Dieser Gefäßstiel wird auf die Unterseite des Hautlappens gepflanzt. Unter den Hautlappen wird ein "Gewebeexpander" gelegt, eine Art Plastikballon, der von außen mit Flüssigkeit gefüllt werden kann. Nun wird die Haut wieder vernäht. Vier Kaninchen sterben noch in der Narkose, eins stirbt zwei Tage später. Bei vier weiteren Tieren kommt es durch Entstehung eines Loches im Gewebeexpander zu hochgradigen Entzündungen. Spätestens nach 20 Tagen werden die überlebenden Kaninchen in Narkose getötet und der Hautlappen untersucht.

Die Autorin räumt ein, daß Kaninchen als Modelle für die Hautexpansion als vorsichtig zu beurteilen sind, da der Hautaufbau der Tiere in mehreren Punkten von dem des Menschen abweicht.

Bereich: Chirurgie

Originaltitel:

Autoren: Sabine Schweinbeck (Wissenschaftliche Betreuung: E. Biemer und M Klöppel)

Institute: Institut für Experimentelle Chirurgie und Abteilung für Plastische Chirurgie der Fakultät für Medizin der Technischen Universität München (eingereicht über die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München)

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1140



Dokument 3857Titel: Untersuchungen zur neuroendokrinen Wirkung von Nonylphenol bei Fischen
Hintergrund: Auswirkungen einer in der Industrie eingesetzten Chemikalie auf den körpereigenen Hormonhaushalt
Tiere: 187 Fische (168 Regenbogenforellen, 19 Karpfen)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Einige Fische werden vier Monate lang etwa zehn Tage pro Monat - während dieser Zeit werden sie nicht gefüttert - einer im Wasser aufgelösten Chemikalie ausgesetzt. Anderen wird unter Narkose eine Substanz injiziert. Nach Abschluß der Versuche, i.d.R. spätestens nach fünf Monaten werden die Tiere unter Narkose durch Blutentzug getötet und untersucht.

Bereich: Umwelttoxikologie

Originaltitel:

Autoren: Elisabeth Nardy (Wissenschaftliche Betreuung: P. Schmidt)

Institute: Institut für Tierpathologie der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1139



Dokument 3858Titel: Untersuchungen über den Einfluß von hereditären Netzhautdegenerationen und Alter auf die immunologische Sonderstellung der Augenvorderkammer bei verschiedenen Nagerstämmen
Hintergrund: Abwehrmechanismen des Auges
Tiere: 139 Tiere verschiedener Arten (187 Mäuse, 52 Ratten)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Für die Versuche wird mit Ratten- und Mäusestämmen gearbeitet, die an angeborenen Netzhautveränderungen (Gewebe im Auge, das Lichtreize verarbeitet) leiden, welche sich mit zunehmenden Lebensalter verschlimmern können, sowie mit einem Mäusestamm, dessen Tiere vorzeitig altern, eine verkürzte Lebensspanne aufweisen und verschiedene Veränderungen des Auges entwickeln. An bestimmten Tagen werden die Tiere narkotisiert, und es werden verschiedene Substanzen in die vordere Augenkammer, unter die Haut und/oder in die Ohrhaut injiziert. Nach Abschluss der Versuche, teilweise erst mehrere Monate nach Versuchsbeginn, werden die Tiere narkotisiert, und es wird eine fixierende Lösung injiziert, durch die sie getötet werden.

Bereich: Augenheilkunde

Originaltitel:

Autoren: Caren Wagner (Wissenschaftliche Betreuung: E. Lütjen-Drecoll)

Institute: Anatomisches Institut, Lehrstuhl II der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg (eingereicht über die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München)

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1138



Dokument 3859Titel: Experimentelle Untersuchungen zum Einsatz von Aminosäuren für das Therapiemonitoring von transplantierten menschlichen Tumoren
Hintergrund: Diagnostik und Therapieüberwachung von Krebs
Tiere: 174 Mäuse
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Für die Versuche wird mit einem Mäusestamm gearbeitet, dem ein Teil seines Immunsystemes fehlt, wodurch die Tiere über eine geschwächte Abwehr verfügen ("Nacktmäuse"). Den Mäusen werden Dickdarmkrebszellen menschlicher Patienten unter die Haut gespritzt. Fast alle Tiere werden nach Beginn des Tumorwachstums unter Narkose bestrahlt. Nach Abschluß der Versuche werden sie durch Entbluten unter Narkose getötet.

Bereich: Krebsforschung

Originaltitel:

Autoren: Tanja Kaiser (Wissenschaftliche Betreuung: K. Tempel)

Institute: Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin der Technischen Universität München (eingereicht über die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München)

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1137



Dokument 3860Titel: Untersuchungen über die Wirksamkeit einer Immuntherapie bei Tumoren durch Transfektion mit CD40 kodierender Plasmid-DNA
Hintergrund: Krebstherapie
Tiere: 140 Mäuse (mehr als)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Für die Versuche wird unter anderem mit einem Mäusestamm gearbeitet, bei dem die Tiere in einem Alter von sechs Wochen erblinden, sowie mit einem Stamm, dem ein Teil seines Immunsystemes fehlt, wodurch die Tiere über eine geschwächte Abwehr verfügen ("Nacktmäuse"). Zur Anzüchtung von Tumoren werden den Mäusen unter Narkose Tumorzellen menschlicher Patienten unter die Haut injiziert. Nach Abschluss der Versuche werden die Mäuse in Narkose getötet und die Tumoren herausgeschnitten.

Bereich: Krebsforschung

Originaltitel:

Autoren: Thomas C. Frieß (Wissenschaftliche Betreuung: Werner Scheuer)

Institute: Forschungsbereich Pharma der Roche Diagnostics GmbH, Abteilung für Molekulare Pharmakologie, Penzberg (eingereicht über die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München)

Zeitschrift:

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Dissertation

Dokumenten-ID: 1136



<< Zurück zur Suche


Weitere Resultate finden Sie auf den folgenden Seiten:

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 >>

Drucken | Alle Abfrageresultate in neuem Fenster öffnen