Sprache auswählen

To Homepage

Zum Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche am 24. April organisieren wir jedes Jahr Aktionen. 

Für 2024 ist der Aktionstag am Samstag, den 20. April geplant. Bitte schon vormerken!

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionstag 2023

Unsere AGs und befreundete Organisationen haben durch zahlreiche unterschiedliche Aktionsformen um den 24.04.2023 in 21 Städten zum Thema Tierversuche informiert. In diesem Jahr lag der Fokus des Aktionstags auf der Affenhirnforschung

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionstag 2022

Am 23. April waren wieder viele Menschen unserem Aufruf zum Aktionstag gefolgt. Er sollte dieses Jahr dazu beitragen, Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „Save Cruelty Free Cosmetics - Für ein Europa ohne Tierversuche“ zu sammeln. Etliche unserer AGs und befreundeten Vereine sind in Augsburg, Berlin, Erlangen, Frankfurt/M., Gütersloh, Hamburg, Hannover, Krefeld, Leipzig, Münster und München auf die Straße gegangen.

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionstag 2021

Insbesondere im Jahr der Bundestagswahl forderte unser Kampagnen-Bündnis „Ausstieg aus dem Tierversuch. JETZT!“ am 24. April von den politischen Parteien, einen Masterplan in ihre Wahlprogramme aufzunehmen. Aktivitäten gab es: in Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt/M., Gütersloh, Hamburg, Heidelberg, Karlsruhe, Köln, Münster, Offenburg sowie virtuell über Zoom das Theaterstück „Irre ist menschlich“.

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionstag 2020

Aufgrund des ersten Corona-bedingten Lockdowns hatten wir den Aktionstag gegen Tierversuche um ein halbes Jahr, auf den 24. Oktober, verschoben. Dann gab es Aktionen in 12 Städten: in Augsburg, Berlin, Braunschweig, Erlangen, Frankfurt/M., Hamburg, Leipzig, Köln, Karlsruhe, Krefeld, München und Münster. Die deutliche Forderung aller Akteure: ein Ausstiegskonzept aus dem Tierversuch und eine umfassende Förderung der tierversuchsfreien, humanbasierten Forschung.

Fotobericht >> 

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionstag 2019

Dieses Jahr organisierten wir mit unseren AGs stille Protestaktionen in Erlangen, Hamburg und Heidelberg. Diese drei Städte stellten wir in den Fokus, da sie als Symbol stehen für Tierversuche mit Schweregrad „schwer“, deren Verbot wir mit unserer Kampagne „Schwimmen bis zur Verzweiflung“ erreichen wollen. Doch auch andernorts stieß unser Aufruf für den 27. April als Aktionstag auf Echo, und unsere Arbeitsgruppen sowie befreundeten Vereine gingen auf die Straßen in Bayreuth, Berlin, Bremen, Duisburg, Gütersloh, München, Münster, Kehl, Saarbrücken und Stuttgart. 

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionstag 2018

Wir waren begeistert: für 24 Städte bekamen wir Aktivitäten am 28. April 2018 gemeldet! Thematisch stand 2018 unsere Kampagne „Schwimmen bis zur Verzweiflung“ im Mittelpunkt. Als besonders eindrucksvolle Aktionsform hatten wir die „Silent Line“ vorgeschlagen - doch es wurde auch anderes veranstaltet. Wir danken allen Aktiven ganz herzlich!

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Silent Triangle 2017

Am 22. April 2017 haben wir eine eindrucksvolle stille Protestaktion an drei Orten veranstaltet: München, Münster, Tübingen. Diese drei Städte stehen als Symbol für das Leid der Affen und aller Tiere in den Laboren. Schweigend, wie ein Mahnmal haben wir in OP-Kittel gekleidet mit Schildern in Form eines Dreiecks gestanden und die Macht der Bilder und Texte auf die Passanten wirken lassen. Und sie haben gewirkt! Der Zuspruch der Bürger war sehr groß.

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Silent Triangle 2016

Im Mittelpunkt des diesjährigen Aktionstags am 23. 4. stand unsere aktuelle Kampagne  „Schwimmen bis zur Verzweiflung“, und viele unserer AGs und Mitstreiter sind dazu sehr kreativ gewesen. Insgesamt konnte wieder ein klasse Aktionstag bilanziert werden – mit 32 Aktivitäten in 30 Städten.

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionstag 2015

Der Aktionstag war wieder ein voller Erfolg! Aktive in mindestens 30 deutschen Städten waren unserem Aufruf gefolgt und zeigten kreativen Einsatz gegen Tierversuche! Demos, Vorträge, Flyeraktionen, Menschenketten, Flashmobs, Theateraufführungen, Infostände und einiges andere Kreative – es wurde immens viel auf die Beine gestellt. Das sorgte auch für eine sehr gute Presseresonanz, u.a. gab es TV-Beiträge vom MDR, Hamburg1 und Radio Bremen.

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionstag 2014

Der Aktionstag war ein voller Erfolg! Aktive in 30 deutschen Städten waren unserem Aufruf gefolgt und veranstalteten Aktionen vor Ort – eine kreativer als die andere! Vom klassischen Infostand, Demos und Flyeraktionen über Menschenketten, Plakatwänden und Plüschtierinstallationen bis hin zu Flashmobs und Theateraufführungen war alles dabei. Bundesweit konnte so eine breite Öffentlichkeit über die Grausamkeit und Unwissenschaftlichkeit der Tierversuche aufgeklärt und Tausende Unterschriften gesammelt werden.

Fotobericht >>

 

Aktionstag gegen Tierversuche

Aktionswoche 2013

Am 20.4.2013 fand in Berlin eine zentrale Demo statt, organisiert vom Bündnis Tierschutzpolitik. Mindestens 1.500 Menschen zogen, ausgerüstet mit Schildern, Transparenten und Trillerpfeifen, vom Brandenburger Tor zum Alexanderplatz und forderten die Abschaffung aller Tierversuche.
In den Tagen davor und danach gab es Mahnwachen, Infostände, Ausstellungen und Vorträge sowie in München und Tübingen zwei weitere Demos – insgesamt 28 Aktionen in 22 Städten! 

Fotobericht >>

 

Weitere Infos

Weitere Infos: www.tag-zur-abschaffung-der-tierversuche.de