facebook
twitter
youtube
instagram

Was wir tun

WIST-Kongress

Mit unseren wissenschaftlichen Kongressen „WIST – Wissenschaft statt Tierversuche“ 2016 und 2018 in Köln haben wir die Validität von Tierversuchen, also deren wissenschaftliche Aussagekraft, hinterfragt und gleichzeitig aufgezeigt, welche zukunftsweisenden Methoden ohne Tierversuche es bereits gibt.

Unser zweiter Kongress „WIST – Wissenschaft statt Tierversuche“ mit internationalen Referenten und rund 200 Teilnehmern am 27. Oktober 2018 im Maternushaus in Köln war wieder ein voller Erfolg! Sieben hochkarätige Vorträge renommierter Wissenschaftler und eine spannende Diskussionsrunde begeisterten das Publikum auf ganzer Ebene. Daneben gab es interessante Infostände, leckeres veganes Essen und nicht zuletzt viele anregende Gespräche und Kontakte.

Mit dem Kongress wollten wir das Dogma des Tierversuchs als „Gold-Standard“ herausfordern und sowohl die breite Öffentlichkeit als vor allem auch Forscher und Entscheidungsträger ansprechen. Unter den Gästen waren denn auch zahlreiche Wissenschaftler, Vertreter von Behörden und Institutionen, Politiker, Tierärzte und Ärzte sowie viele Interessierte aus der Tierschutz- und Tierrechtsszene und der interessierten Öffentlichkeit.

Dieses Mal stand die neurologische und psychiatrische Forschung im Mittelpunkt, wie valide hier der Tierversuch ist und welche Lösungsansätze der humanbasierten Forschung es bereits gibt. Durch die exzellenten und fundiert belegten Beiträge der Experten aus aller Welt wurde klar gestellt, dass der Tierversuch ein Auslaufmodell ist. 

Kurzfilm

 

Weitere Infos

2016

Vortragsvideos / Online-Bericht / Tagungsband (PDF)Facebook-Fotoalbum

2018

Vortragsvideos / Tagungsband (PDF) / Facebook-Fotoalbum

 

Drucken