facebook
twitter
youtube
instagram

Dr. med. Wolf-Dieter Hirsch

Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie aus Threna

In Deutschland werden derzeit ca. 3 Mio. Tierversuche durchgeführt. Tierversuche in der Forschung (»blue sky research«), bei sogenannten Prüfverfahren und - neuerdings zunehmend - auch bei chirurgischen Operationskursen sind nach meiner festen Überzeugung sinnlos, irrelevant, ethisch nicht vertretbar und auf Grund falscher Rückschlüsse z. T. auch für den Menschen ernsthaft gefährdend. Meine ehrenamtliche, mehrjährige Tätigkeit in der Kommission nach § 15 TschG einer Landesdirektion hat durch die (eher zunehmende!) Flut der Tierversuchsanträge verschiedenster Forschungseinrichtungen dies bisher nur bestätigt, da in der Formulierung der Anträge selbst unter ausschließlich medizinisch-wissenschaftlichen Kriterien kein potentieller Nutzen, z. B. für Patienten, erkennbar war.

Die Ethik im Umgang mit dem Leben - auch dem der Tiere! -, die Erhaltung des Lebens und der Schutz vor Schmerzen sind aber unbestrittene Grundpfeiler des ärztlichen Berufes, die auch für Mediziner, die ausschließlich oder überwiegend in der Forschung tätig sind, gelten müssen.

Beruflich bin ich Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie und als Chefarzt der Chirurgischen Abteilung eines Kreiskrankenhauses in der Nähe von Leipzig tätig. Privat engagiere ich mich auf vielen Gebieten des aktiven Tierschutzes in verschiedenen Organisationen; u. a. bin ich seit langer Zeit Mitglied der Ärzte gegen Tierversuche e.V. und Vorstandsmitglied von AKUT e.V..

Selbstverständlich leben meine Frau und ich vegetarisch.

Hier kann auch ein Kurzvideo von Dr. Hirsch zu Tierversuchen in der Chirurgie angesehen werden >>

<< Zurück zur Übersichtsseite "Warum ich gegen Tierversuche bin"

Drucken