Facebook
Twitter
Youtube
Instagram
TikTok
LinkedIn

Aktuelle News

Autor: Astrid Beckmann

2. Lkw transportiert jetzt unsere Botschaft über die Straßen

Als wichtiger Teil unserer Öffentlichkeitsoffensive startete im Oktober 2021 ein Lkw mit Aufdruck: „Wir sind es leid, für nichts zu sterben!“ sowie „Medizinischer Fortschritt ist wichtig – Tierversuche sind der falsche Weg!“. Dann blicken Tiere hinter den Gitterstäben eines Tierversuchslabors dem Betrachter direkt in die Augen und appellieren an ihn mit einem kurzen, prägnanten: „Hilf uns!“

Seit wenigen Wochen ist nun der zweite Lkw mit unserer Botschaft auf Deutschlands Straßen unterwegs. „Gar nicht so einfach, beide Fahrzeuge auf ein Foto zu bringen“, erzählt uns Spediteur Markus Barth aus Baden-Württemberg. Nicht nur wegen der Größe der Sattelzüge, sondern auch, „weil beide natürlich im Dauereinsatz sind und nicht immer gleichzeitig wieder bei mir in Laupheim eintreffen“. Doch nun ist es vollbracht – beide Lkw sind auf einem Foto vereint! Wir freuen uns riesig über diese „Zwillinge“ und bedanken uns nochmals bei unserer lieben Spenderin, die uns die Summe für die Lkw-Plane des 2. Lastwagens zur Verfügung gestellt hat und bei Markus Barth, dass er uns unterstützt, mehr Menschen auf das Leid der Tiere in den Laboren aufmerksam zu machen. Geben wir alle weiter Gas, diesen Tieren unsere gemeinsame laute Stimme zu verleihen!

Lkw mit Botschaft
Unsere Botschaft ist jetzt doppelt unterwegs!

Lkw mit Botschaft Heck
Verschiedene Routen erreichen Menschen vielerorts.

Fotos: Markus Barth Logistik

Drucken