facebook
twitter
youtube

Wissenschaftliche Studien

Keine klinische Relevanz von genehmigten Tierversuchen nach 17 Jahren

Auch nach 17 Jahren gibt es immer noch keinen Hinweis, dass 17 Tierversuchsprojekte aus Bayern zu irgendeiner Umsetzung in die Klinik geführt haben. 

In ihrer 2005 veröffentlichten Arbeit untersuchten Lindl und Völkl 51 bei der Genehmigungsbehörde Würzburg genehmigte Tierversuchsprojekte aus den Jahren 1991-1993. 17 davon wurden rückblickend als „erfolgreich“ erachtet, d.h. sie erreichten ihr im Genehmigungsantrag genanntes Ziel bezüglich des verwendeten „Tiermodells“. Daraus resultierten 65 Primärpublikationen. Lindl und Völkl gingen der Zitierhäufigkeit dieser Arbeiten in den Jahren 1993-2004 nach und fanden heraus, dass keine einzige in einer klinischen Therapie resultiert hatte.

Nun wurde diese Zitationsanalyse fortgesetzt für die Jahre 2005-März 2011. Es wurden zwar insgesamt 1.462 Zitierungen gefunden, diese waren aber überwiegend der Grundlagenforschung zuzuordnen. Nur sieben Zitierungen hatten einen therapeutischen Bezug, aber selbst für diese gab es keinen Hinweis auf eine direkte Korrelation zwischen den Tierversuchen und den Therapien.

Quelle

Toni Lindl, Manfred Völkl: No clinical relevance of approved animal experiments after seventeen years. ALTEX 2011: 28; 242-243

Artikel als PDF >>

Drucken