Bürgerinitiative "Stopp Tierversuche in der EU"

EU

Bürgerinitiative "Stopp Tierversuche in der EU"

Über eine Million Unterschriften gegen Tierversuche!


Unser Verein Ärzte gegen Tierversuche hat die Bürgerinitiative www.stopvivisection.eu unterstützt. Vorgeschlagen wird, die neue Tierversuchsrichtlinie – die vollends die Handschrift der Nutznießer von Tierversuchen trägt – zu verwerfen und durch eine neue abzulösen, die die Anwendung tierversuchsfreier Verfahren anstelle von Tierversuchen verbindlich regelt.

Auf Grundlage des § 11 des Vertrags von Lissabon ist es Bürgern seit April 2012 möglich, wichtige Anliegen an die Europäische Kommission herangetragen, die per Gesetz geregelt werden sollen. Dafür sind EU-weit eine Million Unterschriften nötig.

Nach einem Jahr Sammeln wurde die Million eine Woche vor Ablauf der Frist erreicht. Bis zum 1. Nov. 2013 wurden europaweit 1.173.131 Unterschriften gesammelt. Allein in Deutschland haben sich über 159.000 Menschen gegen Tierversuche ausgesprochen. Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die so tatkräftig mitgeholfen haben und die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben!

Die Behörden der EU-Mitgliedstaaten mussten die Unterschriften auf ihre Gültigkeit überprüfen und ungültige aussortieren. Am 24. April 2014, dem International Tag zur Abschaffung der Tierversuche, wurde offiziell bestätigt, dass über ein Million gültige Unterschriften zusammengekommen sind.

Was dann geschah:

Weitere Informationen:

Internetseite der Bürgerinitiative www.stopvivisection.eu  

EU-Tierversuchsrichtlinie - Hintergrundinfos >>

Drucken


https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/infos/tiefergehende-infos/eu/1086-buergerinitiative-rstopp-tierversuche-in-der-eul