facebook
twitter
youtube

Kosmetik / Chemikalien

Ärzte gegen Tierversuche werden Partner bei Cruelty Free International

Für ein weltweites Ende von Kosmetik-Tierversuchen




Cruelty Free International (CFI) ist eine weltweit agierende Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, ein Verbot von Kosmetik-Tierversuchen in allen Ländern der Welt zu erreichen. Unser Verein Ärzte gegen Tierversuche ist die erste deutsche Partnerorganisation.

Am 11. März 2013 ist die letzte Stufe des europaweiten Verbots für Kosmetik-Tierversuche in Kraft getreten. Trotz verschiedener Schlupflöcher ist dies ein wichtiger Etappensieg für uns Tierversuchsgegner. Doch in mehr als 80 Prozent aller Länder weltweit sind Tierversuche für Kosmetikprodukte und deren Inhaltsstoffe immer noch erlaubt. Manche Staaten verlangen diese sogar bei der Einfuhr, und das obwohl tierversuchsfreie Testmethoden längst vorhanden sind.

Durch gezielte Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit will CFI den Erfolg in Europa nun in alle Welt tragen und fordert von den Regierungen aller Länder, dem Beispiel der EU zu folgen und Tierversuche für Kosmetika und deren Rohstoffe zu verbieten. Unser Verein Ärzte gegen Tierversuche wird sich zusammen mit CFI für dieses Ziel einsetzen.

CFI wurde von der britischen Tierversuchsgegnerorganisation BUAV ins Leben gerufen. Neben dem Kampf für ein Ende aller Kosmetik-Tierversuche weltweit fordert die CFI in einer Petition die britische Regierung auf, endlich das Verbot für Tierversuche für Haushaltsprodukte umzusetzen, das schon 2010 vorgesehen war. Bitte unterstützen Sie die Petition!

Weitere Information:
Cruelty Free International >>

Kosmetik und Tierversuche >> 

Drucken