facebook
twitter
youtube
instagram

Aktion in Prag

Im Rahmen der europaweiten Kampagne »12 Millionen Gründe« demonstrierten Mitglieder der Europäischen Koalition zur Abschaffung der Tierversuche (ECEAE) vor dem Gebäude der Tschechischen Regierung in Prag und sprachen vor Ort mit Politikern über den Novellierungsentwurf.


Am 27. März 2009 vor dem Regierungsgebäude in Prag. Im ersten Halbjahr 2009 hat die Tschechische Republik die EU-Ratspräsidentschaft inne. 

 
"12 Millionen Gründe für eine fortschrittliche, humane Wissenschaft"
Der Europäischen Koalition zur Abschaffung der Tierversuche (ECEAE) gehören 19 Tierschutz- und Tierversuchsgegnerorganisationen aus 17 Ländern an. 


Geoffrey Deckers, Vorsitzender der ECEAE, überreicht der tschechischen Verteidungsministerin Vlasta Parkanova die Forderungen der ECEAE für die neue  EU-Tierversuchsrichtlinie. 

 
Von links: Geoffrey Deckers, Vorsitzeneder der ECEAE, Premysl Rabas, Mitglied des Tschechischen Parlaments (Grüne), Katerina Jacques, Mitglied des Tschechischen Parlaments (Grüne), Veronika Charvatova von Sloboda Zvirat (»Freiheit für Tiere«, Tschechische Tierrechtsorganisation und Mitglied bei der ECEAE).
 
 
 

Drucken