facebook
twitter
youtube
instagram

Was kosten Tierversuche?

 

Was kosten Tierversuche und wer finanziert sie?

Ungefragt und ob wir wollen oder nicht, subventionieren wir alle Tierversuche mit unseren Steuergeldern. Wie viele öffentliche Gelder von Bund, Ländern und EU tatsächlich in die tierexperimentelle Forschung fließen, weiß niemand genau. Statistiken darüber gibt es nicht. Ausgaben für einzelne Tierversuchsprojekte geben punktuell die Dimensionen wieder, um die es hier geht. Überall in Deutschland entstehen neue Tierversuchsanlagen – alle finanziert aus öffentlichen Mitteln.

Einige Beispiele für die Baukosten neuer Tierlabors:

  • Insel Riems 300 Millionen Euro
  • München 125 Millionen Euro
  • Freiburg 57 Millionen Euro
  • Würzburg 31 Millionen Euro
  • Mainz 29 Millionen Euro
  • Berlin 28 Millionen Euro
  • Erlangen 25 Millionen Euro


In diesen Summen sind noch nicht einmal die Unterhaltskosten enthalten. Der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DGF), die in großem Maße Tierversuche im Hochschulbereich finanziert, stand im Jahr 2018 ein Etat von 3,4 Milliarden Euro aus der Staatskasse zur Verfügung, davon 1,45 Mrd. für biomedizinische Fachgebiete. Der Etat der ebenfalls aus öffentlichen Geldern finanzierten Max-Planck-Gesellschaft, deren zahlreiche Institute zum großen Teil Tierversuche durchführen, lag 2018 bei 1,8 Milliarden Euro. Hinzu kommen die zahlreichen Universitäten und staatlichen Einrichtungen wie die Leibniz-Gesellschaft oder das Deutsche Primatenzentrum in Göttingen, die mit Steuergeldern Tierversuche machen.

Demgegenüber stehen der tierversuchsfreien Forschung jährlich durchschnittlich nur wenige Millionen Euro regelmäßiger staatlicher Unterstützung zur Verfügung. Dazu kommt die einmalige Finanzierung einzelner Projekte. Nicht mehr als ein Almosen verglichen mit den Milliardenbeträgen, die in die tierexperimentelle Forschung fließen. In der geringen Summe sind auch noch Förderungen von so genannten Refinement-Maßnahmen enthalten, d.h. zur Verbesserung der Haltung oder Verminderung der Schmerzen. 

Insgesamt liegt das Verhältnis bei <1% für tierversuchsfreie Forschung zu >99% für tierexperimentelle Forschung! 

Ausführliche Übersicht über die finanzielle Förderung von Tierversuchen und tierversuchsfreier Forschung als PDF >>  

Weitere Infos

Übersicht über die finanzielle Förderung von Tierversuchen und tierversuchsfreier Forschung (PDF) >>

Tierversuchsstatistiken - Wie viele Tiere lassen im Labor ihr Leben? >>

Tierversuchshochburgen - Wo werden in Deutschland Tierversuche gemacht? >>

Die größten Tierversuchslabore (PDF) >>

Stand: 21.12.2017

Drucken