facebook
twitter
youtube
instagram

Nürnberg muss tierversuchsfrei bleiben!

Die private Paracelsus Universität will ab 2018 im Nordklinikum in Nürnberg Tierversuche mit Mäusen und Ratten durchführen. Gegenstand der Forschung sollen künstliche Knorpel und Sehnen sein. Medienberichten zufolge steht eine schriftliche Genehmigung für das einzige Tierversuchslabor in der Stadt zwar noch aus, doch es gibt bereits eine mündliche Zusage. Bereits in den 1980er Jahren gab es ein Tierlabor am Nordklinikum, doch die Forschungen wurden eingestellt. Jetzt sollen die Versuche wieder aufgenommen werden. Bis zu 100 Mäuse und 20 Ratten sollen im Labor in der Flurstraße in „Klimaschränken“ gehalten werden. Eine halbe Million Euro wurde bereits in das Vorhaben investiert. 

Wir wollen verhindern, dass Nürnberg zur Tierversuchsstadt wird!  

Aktuelle Meldung, 01. Februar 2019: Nun doch Tierversuche in Nürnberg

Sehr wahrscheinlich haben unsere Proteste und fachliche Stellungnahme die Versuche hinausgezögert. Doch nun mussten wir erfahren: Die private Paracelsus Universität wird nun doch ab Frühjahr 2019 im Nordklinikum Tierversuche durchführen. Zunächst sollten die Entwicklung künstlicher Knorpel und Sehnen Gegenstand der Forschung sein. Mittlerweile wurde aber ein Antrag zu Versuchen an 40 Ratten im Rahmen von Diabetesforschung genehmigt. Trotz der bereits vorliegenden Genehmigung wollen wir diesen unsinnigen Schritt in Richtung "Forschung mit mittelalterlichen Methoden" nicht stillschweigend hinnehmen! Und so sind wir auch bei der nächsten Aktion am 16. März wieder mit auf Nürnbergs Straßen.

Weitere Infos

Stellungnahme zu den geplanten Tierversuchen in Nürnberg >>

Stellungnahme als PDF >>

News

28.09.2017 Pressemitteilung "Geplante Tierversuche am Klinikum Nürnberg sind unsinnig" >>
16.12.2017 Demo gegen Tierversuche in Nürnberg (Video) >>
23.02.2018 Vortragsabend mit Dr. med. Eva Katharina Kühner und Dr. med. Rolf Simon (Fotoalbum) >>
12.08.2018 Flashmob am 11. August in Nürnberg (Video) >>
13.08.2018 Pressemitteilung "Ärzte gegen Tierversuche fürchtet Ausweitung der geplanten Tierversuche" >>

 

Helfen

Online-Petition der Aktionsgruppe Tierrechte Bayern >>

Drucken