Facebook
Twitter
Youtube
Instagram
TikTok

Aktionstag 2021

Ausstiegs-Konzept aus dem Tierversuch in die Wahlprogramme! 

Im Bundestagswahljahr stand am 24. April unsere Bündnis-Kampagne „Ausstieg aus dem Tierversuch. JETZT!“ im Fokus. So forderten alle Akteure von den politischen Parteien, einen Masterplan in ihre Wahlprogramme aufzunehmen. Unsere AGs und befreundete Vereine und Gruppen organisierten in 12 Städten Aktionen und trugen somit die Forderung in die Öffentlichkeit. Aktivitäten gab es: in Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt/M., Gütersloh, Hamburg, Heidelberg, Karlsruhe, Köln, Münster, Offenburg sowie virtuell über Zoom das Theaterstück „Irre ist menschlich“. Hier ein paar Eindrücke.

aktionstag2021-augsburg-tina-schuessler
Augsburg
Tina Schüssler - die bekannte Sängerin, Kickboxerin und TV-Moderatorin - fand klare Worte in ihren Songs und machte damit die Aktion der AG Augsburg unüberseh- und hörbar.


aktionstag2021-berlin
Berlin
Direkt vorm Brandenburger Tor positionierten wir mit Vertretern der unterstützenden Organisationen unübersehbar unsere Forderung. Das "Lithomobil" fuhr anschließend noch das große Transparent durch viele Straßen Berlins. 


 
Düsseldorf
Unsere AG Düsseldorf/Krefeld setzte auf Schweigen - ihre Aktionsform der Silent Line fand viel Beachtung. 


aktionstag2021-frankfurt
Frankfurt
Unübersehbar auf der Frankfurter Zeil, was unsere AG Frankfurt/RheinMain mit Aktiv gegen Speziesismus (AgeSpe) und Animal Liberators Frankfurt - Ortsgruppe von die tierbefreier e.V. auf die Beine gestellt hatten.



Hamburg
Eindeutige Message unserer AG Hamburg an zentraler Stelle vor der SPD-Parteizentrale.




Köln
Sie waren nicht nur viele, sondern haben auch auf vielfältige Weise unsere Argumente und Forderung dargebracht: die Mitglieder unserer AG Köln.


 
Münster
Im Herzen von Münster, auf der Rothenburg, organisierte unsere AG Münster eine viel beachtete Mahnwache.

 

Drucken