facebook
twitter
youtube
instagram

  • Start
  • Bilder
  • Videos
  • Animationsfilm „Mini-Organe und Multi-Organ-Chips – wie geht das?“

Videos

Animationsfilm „Mini-Organe und Multi-Organ-Chips – wie geht das?“


„Mini-Organe und Multi-Organ-Chips – wie geht das?“

Mai 2019, endlich ist es soweit: Nach dem großen Erfolg unseres ersten Animationsfilms „Unsinn Tierversuch“ folgt nun unser zweiter mit dem Titel „Mini-Organe und Multi-Organ-Chips – wie geht das?“. Der neue, rund 7-minütige Animationsfilm ist in deutscher und englischer Sprache (in Kürze online) verfügbar und bereits für Schulkinder geeignet.

Während es im ersten Video um die Kritik am Tierversuch geht, zeigt dieses auf, welche großartigen tierversuchsfreien Technologien es schon heute in der biomedizinischen Forschung gibt. Aus menschlichen Zellen werden im Labor kleine Organe im Miniatur-Format gezüchtet, an denen man zahlreiche wissenschaftliche Fragestellungen erforschen kann. Mehrere dieser Mini-Organe werden auf einem Biochip zusammengefügt, sodass ein menschlicher Organismus mit Blutkreislauf simuliert wird – eine Innovation u.a. für die Testung von Medikamenten.

Viele Menschen haben von den Methoden, die in dem neuen Film erklärt werden, noch nie etwas gehört, in der Wissenschaftswelt sind sie aber bereits seit Jahren an der Tagesordnung. Nachdem man diesen Film gesehen hat, hat man eigentlich nur noch eine Frage: Warum werden Tierversuche überhaupt noch gemacht?

Video auf unserem Youtube-Kanal >>

Drucken