facebook
twitter
youtube

Berlin: Über 50.000 Unterschriften übergeben

Ärzte gegen Tierversuche dankt allen Unterzeichnern!

Am 24.4.2015, dem Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche, hat um 11 Uhr das Bündnis Tierschutzpolitik Berlin – bestehend aus dem Tierschutzverein für Berlin und dem Bundesverband Tierschutz – gemeinsam mit den Ärzten gegen Tierversuche insgesamt 51.517 Unterschriften gegen den Neubau der Tierversuchsanlage des Max-Delbrück-Centrums (MDC) an Thomas Ortmann als Vertreter des Regierenden Bürgermeisters übergeben. Bereits vor einem Jahr haben wir zusammen mit den Tierversuchsgegnern Berlin und Brandenburg e.V. 54.697 Unterschriften überreicht, so dass unsere Vereine insgesamt über 100.000 Unterschriften gegen das Neubauvorhaben vorlegen können.

Unser Ärzteverein dankt allen Menschen, die diese Petition unterstützt haben!

Das Bündnis Tierschutzpolitik veranstaltet am Abend zudem eine Podiumsdiskussion mit Titel „Forschung ohne Tierversuche – ein ethisches Gebot“ in der Urania in Berlin. Ärzte gegen Tierversuche ist vor Ort dabei, ebenfalls bei der Großdemo am 25. April in Berlin.


24. April 2015:
51.517 neue Protestunterschriften erreichen das Berliner Rathaus


Engagiert vor Ort bei der Übergabe dabei (3. von rechts):
Dr. Corina Gericke, stellv. Vorsitzende der Ärzte gegen Tierversuche  

<< Zur Aktionsseite

Drucken