facebook
twitter
youtube
instagram

  • Start
  • ALLE Termine
  • Forschung der Zukunft – sind Tierversuche noch zeitgemäß? Urania Berlin

 

Forschung der Zukunft – sind Tierversuche noch zeitgemäß? Urania Berlin

Eine öffentliche Veranstaltung am Internat. Tag zur Abschaffung der Tierversuche mit interessanten Wissenschaftlern und Persönlichkeiten. Z.B.
PD Dr. Johann S. Ach: Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des Centrums für Bioethik der Universität Münster. Er ist Mitglied einer Rektoratskommission der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, die das im Oktober 2017 veröffentlichte ethische Leitbild der Universität zu Tierversuchen erarbeitet hat. Präsentation: Lungenentzündung – menschliche Lungenkulturen zur Erforschung einer Volkskrankheit
Prof. Dr. med. Stefan Hippenstiel: Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie,Charité – Universitätsmedizin Berlin, arbeitet an der Nutzung lebender menschlicher Proben zur biomedizinischen Grundlagenforschung. Er ist Gründungssprecher des neuen Charité-Zentrums 3R Replace-Reduce-Refine.
Prof. Dr. med. Horst Spielmann: FU Berlin, Institut f. Pharmazie und Generalsekretär bei EUSAAT, der europäischen Gesellschaft für Alternativen zu Tierversuchen – die internationale Situation zur Forschung und Förderung von Alternativen vorstellen.

Termin: Di., 24. April 2018, 19:30 Uhr

Ort: Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin

Veranstalter: Deutscher Tierschutzbund und Tierschutzverein für Berlin

Infoseite der Veranstalter >>

Drucken