facebook
twitter
youtube

  • Start
  • ALLE Termine
  • Unterschriften-Endspurt! Papierlisten gegen Tierversuche mit Schweregrad „schwer“ bis zum 2.3. einreichen

Unterschriften-Endspurt! Papierlisten gegen Tierversuche mit Schweregrad „schwer“ bis zum 2.3. einreichen

Elektroschocks, schwimmen bis zur Erschöpfung, tödliche Vergiftungen, mehrfaches Organversagen, tödliche Bestrahlungsschäden - diese Leiden und Schäden dürfen Tieren in deutschen Versuchslaboren immer noch zugefügt werden, obwohl die EU für solche erheblich belastenden Tierversuche ein Verbot ermöglicht. Deutschland nutzte bei der Umsetzung der EU-Richtlinie ein Schlupfloch, um diese Vorgabe nicht in das nationale Recht übernehmen zu müssen.

Dagegen haben wir zusammen mit dem Bund gegen Missbrauch der Tiere und TASSO Anfang 2016 die Kampagne „Schwimmen bis zur Verzweiflung“ gestartet. Juristische Gutachten untermauern unsere Forderung. Jetzt haben wir einen Termin für die Überreichung von Unterschriftenlisten auf Papier(!) an ein Mitglied des Petitionsausschusses im Deutschen Bundestag.

Eine Bundestagspetition zu initiieren wurde uns verwehrt, weil bereits eine Privatperson eine Petition zum gleichen Thema lanciert hat. Diese erreichte nur 231 Mitzeichner. Wir haben nun die Möglichkeit, diese Zahl mit von uns gesammelten Unterschriften zu erhöhen. Es werden aber nur Papierlisten akzeptiert! Wir wollen das große öffentliche Interesse an der Thematik deutlich machen und mit einer eindrucksvollen Zahl an Mitzeichnern eine Anhörung im Petitionsausschuss des Bundestags erreichen.

Die bisher 128.000 auf www.petition.aerzte-gegen-tierversuche.de online gesammelten Unterschriften können wir hier nicht verwenden – sie werden weiter gesammelt und zu einem späteren Zeitpunkt anderen Politikern übergeben.

Bitte helfen Sie mit! Jede Unterschrift zählt!

Drucken Sie die U-Liste (PDF) aus und sammeln Sie in Ihrem Freundes- und Kollegenkreis. Listen (egal ob voll oder halbleer) bitte bis zum 2. März schicken an: Ärzte gegen Tierversuche e.V., Goethestr. 6-8, 51143 Köln

Unser Ziel ist es, dass die besonders grausamen Tierversuche mit Schweregrad „schwer“ in Deutschland verboten werden. Helfen Sie mit?

Weitere Infos

www.schwimmen-bis-zur-verzweiflung.de 

Kampagnen-Seite "Schwimmen bis zur Verzweiflung >>

Drucken