Ihre Abfrage

5108 Ergebnisse wurden gefunden

Alle Abfrageresultate in neuem Fenster öffnen und zum Markieren und Kopieren von Textstellen bitte hier klicken >>

Dokument 2791Titel: Apoptotic versus necrotic characteristics of retinal ganglion cell death after partial optic nerve injury
Bereich: Neurologie
Tiere: 72 Ratten (mindestens)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Unter Narkose wird der Augennerv eines Auges zerquetscht. Zu bestimmten Zeitpunkten, bis 10 Wochen später, werden die Augen zur Untersuchung entnommen (und die Tiere vermutlich getötet).

Bereich: Neurologie

Originaltitel: Apoptotic versus necrotic characteristics of retinal ganglion cell death after partial optic nerve injury

Autoren: Annett Bien (1)* , Constanze I. Seidenbecher (1) , Bernhard A. Sabel (1) , Michael R. Kreutz (1) , Tobias M. Böckers (2)

Institute: (1)*AG Molekulare und Zelluläre Neurobiologie, Institut für Medizinische Psychologie, Uni Magdeburg, und (2) Abteilung für Neurochemie/Molekularbiologie, Leibniz Institut für Neurobiologie, Madgeburg

Zeitschrift: Journal of Neurotrauma 1999: 16 (2), 153-163

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2408



Dokument 2792Titel: Effects of enadoline on the development of pentylenetetrazol kindling, learning performance, and hippocampal morphology
Bereich: Epilepsieforschung, Neurologie
Tiere: 126 Ratten (mindestens)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Nach Injektion einer Testsubstanz über eine zuvor in den Schädel eingepflanzte Mikrokanüle werden Verhaltensexperimente durchgeführt. Dann wird eine 2. Substanz verabreicht, die epileptische Anfälle auslöst. Wieder werden Experimente zum Lernverhalten durchgeführt, wobei z.T. elektrische Fußschocks eingesetzt werden.

Bereich: Epilepsieforschung, Neurologie

Originaltitel: Effects of enadoline on the development of pentylenetetrazol kindling, learning performance, and hippocampal morphology

Autoren: Axel Becker (1)* , Holger Braun (1) , Helmut Schröder (1) , Gisela Grecksch (1) , Volker Höllt (1)

Institute: (1)*Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Medizinische Fakultät, Uni Magdeburg

Zeitschrift: Brain Research 1999: 823, 191-197

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2407



Dokument 2793Titel: Inhibition of group I metabotropic glutamate receptors blocks spatial learning in rats
Bereich: Neurologie
Tiere: 64 Ratten
Jahr: 1998

Versuchsbeschreibung: Den Ratten werden unter Narkose Elektroden und eine Führungskanüle in den Schädel gepflanzt. Nach einer Woche müssen sie verschiedene Verhaltensexperimente zum Lernverhalten durchführen, nachdem ihnen Testsubstanzen in das Gehirn injiziert wurden. Zum Teil erhalten die Tiere bei diesen Experimenten Elektroschocks an die Füße.

Bereich: Neurologie

Originaltitel: Inhibition of group I metabotropic glutamate receptors blocks spatial learning in rats

Autoren: Detlef Balschun (1)* , Wolfram Wetzel (2)

Institute: (1)*Abteilung für Neurophysiologie, Leibniz Institut für Neurobiologie, Magdeburg, und (2) Labor für Verhaltenspharmakologie, Leibniz Institut für Neurobiologie, Magdeburg

Zeitschrift: Neuroscience Letters 1998: 249, 41-44

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2406



Dokument 2794Titel: A specific role for group I mGluRs in hippocampal LTP and hippocampus-dependent spatial learning
Bereich: Neurologie
Tiere: 150 Ratten (mindestens)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Den Ratten werden unter Narkose Elektroden und eine Führungskanüle in den Schädel gepflanzt. Nach einer Woche müssen sie verschiedene Verhaltensexperimente zum Lernverhalten durchführen, nachdem ihnen Testsubstanzen in das Gehirn injiziert wurden. Zum Teil erhalten die Tiere bei diesen Experimenten Elektroschocks an die Füße.

Bereich: Neurologie

Originaltitel: A specific role for group I mGluRs in hippocampal LTP and hippocampus-dependent spatial learning

Autoren: Detlef Balschun (1)* , Denise Manahan-Vaughan (1) , Wolfram Wetzel (2) , Thomas Wagner (2) , Klaus G. Reymann (3) , Thomas Behnisch (3)

Institute: (1)*Abteilung für Neurophysiologie, Leibniz Institut für Neurobiologie, Magdeburg, (2) Labor für Verhaltenspharmakologie, Leibniz Institut für Neurobiologie, Magdeburg, und (3) Projektgruppe Neuropharmakologie, Leibniz Institut für Neurobiologie, Magdeburg

Zeitschrift: Learning & Memory 1999: 6, 138-152

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2405



Dokument 2795Titel: Laser catheter coagulation of normal and scarred ventricular myocardium in dogs
Bereich: Herz-Kreislauf-Forschung
Tiere: 24 Hunde (Beagles)
Jahr: 1998

Versuchsbeschreibung: Unter Narkose werden 244 Läsionen (Schäden) am Herzen der Hunde gesetzt. Drei Monate später wird dieser Vorgang bei einigen der Tiere wiederholt.

Bereich: Herz-Kreislauf-Forschung

Originaltitel: Laser catheter coagulation of normal and scarred ventricular myocardium in dogs

Autoren: Helmut P. Weber (1)* , Eberhard Unsöld (2) , Lutz Ruprecht (3) , Susanne Enders (4) , Armin Heinze (5)

Institute: (1)*Labor für Laser und Klinische Herz-Elektrophysiologie, Medizinische Abteilung, Städtisches Krankenhaus München-Harlaching, (2) Zentrales Laserlabor, Oberschleißheim, (3) GSF, Tierversuchsanlage, Oberschleißheim, (4) Institut für Pathologie, Krankenhaus Bogenhausen, TU München, und (5) nicht zugeordnet

Zeitschrift: Lasers in Surgery and Medicine 1998: 22, 109-119

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2404



Dokument 2796Titel: Postnatal overexpression of insulin-like growth factor II in transgenic mice is associated with adrenocortical hyperplasia and enhanced steroidogenesis
Bereich: Hormonforschung
Tiere: Mäuse (Anzahl unbekannt)(Anzahl unbekannt)
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Es wird eine Mäuselinie "hergestellt", deren Körper eine bis zu sechsfach erhöhte Menge eines Wachstumsfaktors produziert, wodurch es zu Veränderungen beim Wachstum der Organe kommt. Den Tieren wird mehrfach Blut entnommen, u.a. nach medikamenteller Anregung der Kortison-Produktion. Anschließend werden die Tiere getötet.

Bereich: Hormonforschung

Originaltitel: Postnatal overexpression of insulin-like growth factor II in transgenic mice is associated with adrenocortical hyperplasia and enhanced steroidogenesis

Autoren: Matthias M. Weber (1)* , Christian Fottner (1) , Dieter Engelhardt (1) , Eckhard Wolf (2) , Harald Lahm (2) , Katinka Gittner (2) , Kathrin M.H. Brodowski (3) , Peter Schmidt (3)

Institute: (1)*Medizinische Klinik II, Labor für Endokrinologieforschung, Klinikum Großhadern, LMU München, (2) Institut für Molekulare Tierzucht, Genzentrum, LMU, und (3) Institut für Tierpathologie, Veterinärmedizinische Fakultät, LMU München

Zeitschrift: Endocrinology 1999: 1404), 1537-1543

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2403



Dokument 2797Titel: Reduction of skin flap necrosis by transdermal application of buflomedil bound to liposomes
Bereich: Chirurgie
Tiere: 24 Mäuse
Jahr: 1998

Versuchsbeschreibung: Nacktmäuse werden in eine Plastikröhre gesteckten. Ihnen werden 4/5 eines Ohres abgeschnitten, wodurch es zum Absterben eines Teils des Ohres kommmt. Es soll untersucht werden, ob ein Medikament dazu führen kann, dass weniger abstirbt. Die Tiere werden 5 Tage lang beobachtet. Es ist unklar, ob die Tiere für die Operation narkotisiert werden.

Bereich: Chirurgie

Originaltitel: Reduction of skin flap necrosis by transdermal application of buflomedil bound to liposomes

Autoren: Eberhard Uhl (1)* , Konrad F.W. Messmer (2) , Michael D. Menger (2) , Sergio B. Curri (2) , Frank Rösken (2)

Institute: (1)*Institut für Neurochirurgie, Klinikum Großhadern, LMU, und (2) nicht zugeordnet

Zeitschrift: Plastic and Reconstructive Surgery 1998: 102(5), 1598-1604

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2402



Dokument 2798Titel: Technical note: A new model for quantitative analysis of brain oedema resolution into ventricles and the subarachnoid space
Bereich: Hirnforschung, Neurochirurgie
Tiere: 6 Kaninchen
Jahr: 1999

Versuchsbeschreibung: Unter Narkose wird ein Fenster in den Schädelknochen geschnitten. Dieses wird mit einer Glasplatte verschlossen. Auf diese Weise kann das Gehirn am lebenden Tier mikroskopisch untersucht werden.

Bereich: Hirnforschung, Neurochirurgie

Originaltitel: Technical note: A new model for quantitative analysis of brain oedema resolution into ventricles and the subarachnoid space

Autoren: Eberhard Uhl (1)* , E. Wrba (1) , V. Nehring (1) , Hanns-Jürgen Reulen (1) , Alexander Baethmann (2) , R.C.C. Chang (2)

Institute: (1)*Institut für Neurochirurgie, Klinikum Großhadern, LMU, und (2) Institut für Chirurgische Forschung, LMU, Klinikum Großhadern

Zeitschrift: Acta Neurochirurgica 1999: 141, 89-92

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2401



Dokument 2799Titel: Cryopreservation and transplantation of fetal adrenal glands in adrenalectomized rats
Bereich: Hormonforschung, Transplantationsmedizin
Tiere: 51 Ratten
Jahr: 1998

Versuchsbeschreibung: Die Nebennieren von Rattenfeten werden anderen Ratten in die Bauchhöhle gepflanzt. Nach 4 Wochen werden den Ratten unter erneuter Narkose die eigenen Nebennieren entnommen. In den folgenden 12 Wochen wird geprüft, ob die fetale Nebenniere die Funktion übernehmen kann. Die Kontrolltiere ohne transplantierte fetale Nebenniere sterben.

Bereich: Hormonforschung, Transplantationsmedizin

Originaltitel: Cryopreservation and transplantation of fetal adrenal glands in adrenalectomized rats

Autoren: H. Till (1)* , S. Kellnar (1) , I. Joppich (1) , J. Müller-Höcker (2) , D. Stachel (3)

Institute: (1)*Klinik für Kinderchirurgie im Dr. von Haunerschen Kinderspital, LMU München, (2) Institut für Pathologie, LMU, und (3) Kinderklinik und Poliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital, LMU München

Zeitschrift: European Journal of Pediatric Surgery 1998: 8(4), 240-243

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2400



Dokument 2800Titel: Fetal adrenal transplants respond to ACTH and prevent addisonian crisis in adrenalectomized rats
Bereich: Hormonforschung, Transplantationsmedizin
Tiere: 28 Ratten (mindestens)
Jahr: 1998

Versuchsbeschreibung: Die Nebennieren von Rattenfeten werden anderen Ratten in die Bauchhöhle gepflanzt. Nach 4 Wochen werden den Ratten unter erneuter Narkose die eigenen Nebennieren entnommen. In den folgenden 12 Wochen wird geprüft, ob die fetale Nebenniere die Funktion übernehmen kann. 6 Ratten, denen keine fetalen Nebennieren eingepflanzt wurden, sterben innerhalb von 12 Tagen nach Entnahme der eigenen Nebennieren.

Bereich: Hormonforschung, Transplantationsmedizin

Originaltitel: Fetal adrenal transplants respond to ACTH and prevent addisonian crisis in adrenalectomized rats

Autoren: H. Till (1)* , S. Kellnar (1) , I. Joppich (1) , G. Barretton (2) , H.P. Schwarz (3) , C.J. Strassburger (4)

Institute: (1)*Klinik für Kinderchirurgie im Dr. von Haunerschen Kinderspital, LMU München, (2) Institut für Pathologie, LMU, (3) Kinderklinik und Poliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital, LMU München, und (4) Institut für Innere Medizin, LMU

Zeitschrift: Pediatric Surgery International 1998: 13(4), 271-273

Land: Deutschland

Art der Veröffentlichung: Fachzeitschrift

Dokumenten-ID: 2399